Flieder klauen zum Muttertag – Alter Brauch schützt vor Strafe nicht. Der alte Brauch bringt heutzutage Probleme mit sich – wenn Sie erwischt werden!

Herzliche Glückwünsche zum Muttertag!

Der Flieder duftet herrlich.

Die dicken Dolden wachsen üppig über so manchen Gartenzaun.

Flieder klauen zum Muttertag

Da könnte man sich doch einfach ein paar Zweige abschneiden für einen hübschen Muttertags- oder Geburtstagsstrauß?

Lassen Sie lieber die Finger davon. Was in einem Garten gepflanzt ist, gehört dem Eigentümer des Grundstücks.

Die Annahme, dass alles mitgenommen werden kann, was über den Zaun wächst, ist nichts als ein Ammenmärchen.

Der Fliederklau könnte Sie viel teurer zu sehen kommen als ein Strauß vom Händler.

Des Nachbars Flieder ragt in Ihren Garten? Auch dann bitte nicht einfach zugreifen. Fragen Sie, ob Sie sich ein paar Zweige abschneiden dürfen.

Blumen und Sträucher in Grünanlagen sind geschützt

In öffentlichen Grünanlagen ist das Abschneiden von Blumen oder blühenden Sträuchern ebenso verboten wie am fremden Gartenzaun. Lassen Sie dem Flieder seine Blüten. Er wächst dort, damit die Allgemeinheit daran Freude hat und bezahlt hat ihn die Gemeinschaft der Steuerzahler.

Anders ist es, wenn auf einem nicht eingezäunten wilden Gelände, das keine öffentliche Grünanlage oder ausgewiesene Baustelle ist, Fliederbüsche stehen. Wenn Sie sich hier ein paar Zweige schneiden, wird niemand etwas dagegen haben. Solche Gelegenheiten finden sich allerdings sehr selten. Daher führt der beste Weg zu einem Blumenhändler.

Blumen zum Muttertag vergessen?

Kein Problem, wenn Sie vergessen haben Ihrer Mutter zum Muttertag Blumen zu kaufen. Viele Blumengeschäfte und Gärtnereien haben am Sonntagvormittag geöffnet. Der Sonntagskauf von Blumen ist nicht teurer als an einem Wochentag.

Nicht nur vormittags verkaufen Blumenhändler an großen Bahnhöfen Blumen. Im Mai gibt es bei den Blumenhändlern auch wunderbaren, frischen, duftenden Flieder.

Mit diesem Strauß können Sie Ihre Mutter erfreuen, ohne Gefahr zu laufen, sich Ärger mit dem Gartenbesitzer oder sogar eine Anzeige einzuhandeln.

Mit dem Kauf vom Fliederstrauß beim Blumenhändler unterstützen Sie zudem den kleinen Einzelhandel. So manches Blumengeschäft hat angesichts der Konkurrenz von Supermarkt & Co schwer zu kämpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.