CLOSE

Survival-Abenteuer vor der Haustür

Beschreibung

Survival-Abenteuer vor der Haustür

Rüdiger Nehberg – ein Survival-Abenteurer und Outdoor-Aktivist …

Survival-Abenteuer vor der Haustür - Rüdiger Nehberg
Survival-Abenteuer vor der Haustür – Rüdiger Nehberg

Survival-Abenteuer vor der Haustür – Es war wohl in den 1990ern, als Outdoor-Aktivitäten und dann Survival Training immer angesagter wurden.

Rüdiger Nehberg war seiner Zeit weit voraus und begann Survival, als dieser Begriff noch gar nicht entsprechend inhaltlich mit Überlebenstraining oder Survival-Sport verknüpft war. Das hat ihn längst zur Legende gemacht und seine Bücher genießen einen entsprechend hohen Stellenwert.

Eines dieser Bücher, welches wir Ihnen hier vorstellen möchten, ist „Survival-Abenteuer vor der Haustür“. Besonders interessant: das Buch richtet sich gezielt an Teenager und junge Erwachsene.

Vieles, was heute als neuer Weltrekord oder grundsätzlich als Sensation gefeiert wird in den Schlagzeilen, hat Rüdiger Nehberg bereits vor mehr als einem halben Jahrhundert unternommen.

In den 1960ern bereiste er große Teile unseres Planeten mit dem Fahrrad. Inspiriert durch einen anderen Abenteurer seiner Zeit befuhr er den Nil mehrfach.

Bei der zweiten Tour kam es zu einer Schießerei mit hiesigen Räubern, bei der sein Kameramann eine tödliche Schussverletzung erlitt. Dennoch hielt das Nehberg nicht von seinem Drang ab, praktisch ohne Ausrüstung weitere Abenteuer und Survival-Touren durchzuführen.

Besonders Südamerika wuchs ihm dabei ans Herz, da er hier schon sehr früh begann, einen Indianerstamm zu unterstützen. Auch das zu Zeiten, als es noch keine NGOs (nicht staatliche Hilfsorganisationen, Non Government Organisations) gab, die das medienstark propagieren.

… der seiner Zeit so weit voraus war, dass es diese Bezeichnungen noch gar nicht gab

Mit unterschiedlichen Booten oder Behelfsbooten (selbstgebautes Floß aus 300 Jahre alter Weißtanne sowie Tretboot ) überquerte er den Atlantik mehrmals. Als Vorbereitung auf Survival-Touren im südamerikanischen Dschungel ersann er eine Survival-Tour durch Deutschland.

Fernab der Zivilisation wanderte er von Hamburg nach Oberstorf und legte dabei mehr als tausend Kilometer zurück. Die besondere Herausforderung lag darin, dass er sich nur von dem ernährte, was er in der Natur fand. Diese Tour sollte ihm als Vorbereitung für Dschungeltouren dienen.

Tatsächlich ließ sich der 1935 geborene Nehberg noch 2003 mit einem Helikopter im brasilianischen Urwald absetzen, um von hier zurück in die Zivilisation zu finden. Obwohl er zwischendurch sogar als verschollen galt, hatte ihn die öffentliche Welt nur 23 Tage wieder.

Neben seinem Engagement für südamerikanische Indianer setzt er sich über eine durch ihn gegründete Organisation (Target) auch erfolgreich gegen religiöse Genitalverstümmelung ein. Er konnte selbst hohe islamische Geistliche dazu bringen, sich gegen Genitalverstümmelung auszusprechen.

Selbst eine Fatwa wurde ausgesprochen, wonach Genitalverstümmelung aus islamischer Sicht Teufelswerk ist.

Ein tatsächlicher und leidenschaftlicher Extremsportler aus dem Bereich Survival und kein Weltuntergangsprophet

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, weshalb wir so weit ausgeholt haben und erst an dieser Stelle beginnen, auch über das Buch „Survival-Abenteuer vor der Haustür“ zu schreiben. Nun, das lässt sich leicht begründen. Da sich Survival-Training spätestens ab den 1990ern großer und bis heute ungebremster Popularität erfreut, wirft dieser an sich spannende Bereich inzwischen auch einige Schatten voraus.

„Endzeit-Jünger“, Panikmacher, Stimmen, die den Weltuntergang prophezeien – sie alle haben die lukrative Seite dieses Sports und Hobbys erkannt und hier eine große Einnahmequelle erschlossen. Daraus resultiert leider, dass auch viele selbst ernannte Survival-Spezialisten Bücher und Kurse mit ultimativen Überlebenstricks anbieten, die allerdings im Fazit inhaltlich keinen sonderlich auffälligen Tiefgang besitzen.

Informationen und Tipps mit echtem Mehrwert – Survival-Abenteuer vor der Haustür

Mit dem kurzen Skizzieren der „Survival-Historie“ von Rüdiger Nehberg möchten wir plausibel darlegen, dass es sich bei diesem Mann um einen Abenteurer des alten Schlags und tatsächlich einen erfahrenen Überlebens-Profi handelt. Dieser Mann lebt bis ins hohe Alter seine Survival-Lust und kann auf eine Expertise zurückgreifen, die tatsächlich über Jahrzehnte reicht – im Prinzip sogar über mehr als ein halbes Jahrhundert!

Er ist keiner der Autoren, der des Geldes wegen auf einen Zug zum Geld absahnen aufgesprungen wäre. Seine Tipps haben schlicht Substanz und spiegeln diese vielseitigen und vielschichtigen Erfahrungen wider, die er sammeln konnte. Es ist regelrecht ein wahrer Schatz an Informationen für Freunde des Survival-Abenteuers.

Jugendliche, junge Erwachsene, Neueinsteiger, aber auch alte Hasen spricht das Buch an

Gleichzeitig weist das Buch „Survival-Abenteuer vor der eigenen Haustür“ weitere nennenswerte Besonderheiten auf. Es richtet sich bewusst an junge Erwachsene und größere Kinder, die Natur um sie herum vielleicht einmal anders wahrzunehmen.

Gleichzeitig ist das Buch pfiffig, kurzweilig und witzig geschrieben. Leicht verständlich erörtert Nehberg verschiedene Themenbereiche. Dabei begegnet er dem Leser bewusst auf Augenhöhe und erweckt zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, belehrend zu wirken. Das verleiht dem Buch einen besonderen Charme.

Für Enthusiasten ein echtes Muss

Kritikpunkte am Buch „Survival-Abenteuer vor der Haustür gibt es nur sehr wenige. Beispielsweise sind die Informationen und Tipps zu Erste-Hilfe-Maßnahmen nicht mehr ganz auf der Zeit. Während andere Autoren ihre Survival-Bücher regelmäßig anpassen und neu auflegen, läuft Nehberg hier der Zeit etwas hinterher. Dafür sind viele andere Tipps ausgesprochen wertvoll.

Neben jungen Erwachsenen richtet sich das Buch auch an Neulinge im Bereich Survival-Abenteuer. Damit wird die Zielgruppe noch größer. Daneben ist es ein kompetentes Sachbuch, welches auch bei Survival-Enthusiasten nicht in der Buchsammlung fehlen darf.

Immerhin ist Rüdiger Nehberg in der Szene seit vielen Jahren auch als „Sir Vival“ (abgeleitet vom englischen „Herr Vival) als Wortspiel von SirVival bekannt und eine feste Größe.

Wir suchen für Sie das beste Produkt & Abenteuer weltweit – TraditionArt.

304 Seiten, erschienen im Piper Verlag

11,8 x 3 x 18,5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Survival-Abenteuer vor der Haustür“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.