Güde Brotmesser

Beschreibung

Güde Brotmesser

Stilvoll und exakt Brot schneiden, mit dem Güde Brotmesser

Ebenso wie ein gutes Brot ein einzigartiges Handwerksstück ist, werden auch die geschmiedeten Klingen der Güde Brotmesser von Hand geschärft und bearbeitet.

Güde Brotmesser – für jeden die richtige Größe

Güde Brotmesser
Güde Brotmesser

Brot ist ein Überbegriff für Hunderte von verschiedenen Brotsorten und Brotgrößen.

Um ein Baguette schneiden zu können, benötigen Sie ein anderes Brotmesser, als für ein urtümliches, großes Bauernbrot.

Franz Güde, er erfand im Jahr 1931 den „Güde-Wellenschliff“, hat dies bereits früh erkannt und bietet daher das „Güde Brotmesser“ in unterschiedlichen Größen und Ausführungen an.

In seinem Sortiment befindet sich sogar eine hochwertige Ausführung aus langlebigem Damaststahl.

Mittlerweile wird das Güde Brotmesser als legendär unter den Messerkennern und Brotliebhabern eingestuft.

Der „Güde-Wellenschliff“ überzeugt mit 32 Zähnen und unglaublicher Schärfe.

Bei dem Güde-Brotmesser mit der 32-zähnigen Wellenschliffklinge handelt es sich um das traditionelle Original-Messer, das Franz Güde zuerst entwickelt und geschmiedet hat.

Was ein Güde-Brotmesser alles bieten kann

Franz Güde hat bei der Entwicklung seines klassischen Brotmessers mit Wellenschliff ebenso auf Qualität und hochwertige Materialien gesetzt, wie auf ein praktisches Design. Bei Güde werden schon seit mehr als 100 Jahren qualitativ hochwertige Messer gefertigt.

Aus Erfahrung ist das hohe Gewicht der Messer, passend zur Messergröße, so ausgewählt, dass nicht nur weiche Brotsorten problemlos und leicht geschnitten werden können, sondern auch harte Brote. Die wellig geschliffene Klinge erlaubt eine exakte Schnittführung und ein Zerteilen der Brote, ohne dass die Krume zerfetzt oder bricht. Es muss kaum Kraft zum Zerschneiden harter und großer Brote aufgewendet werden.

Mit dem Güde Brotmesser sind Sie nicht nur auf das Schneiden von Brot begrenzt. Das Messer ist auch robust und scharf genug, um große und harte Gemüse- oder Obstsorten damit zu zerteilen. Ananas, Kohl, Kürbis, Melonen oder Sellerie sind keine wirkliche Herausforderung für das scharfe Brotmesser mit Wellenschliff.

Handarbeit zahlt sich aus

Die Klingen der Güde Brotmesser werden aus eisgehärtetem Chrom-Vanadium-Molybdän-Stahl (rostfrei) gefertigt und von Hand geschärft. Das Modell Alpha Olive hat eine Länge von 32 cm und einem Griff aus abgelagertem Olivenholz. Es kann bis zu 500 Jahren alt sein. Die Klinge des Brotmessers ist so robust, weil sie aus einem Stück geschmiedet wird. Der Stahl beginnt an der Klinge und zieht sich in einem Stück bis zum Griffende durch.

Da das Holz am Messergriff einen natürlichen Ursprung hat, ist jedes Güde Brotmesser ein Unikat. Die Maserung im Holz am Messergriff ist immer unterschiedlich.

Das Gewichtsverhältnis zwischen Griffende und Klinge ist exakt ausbalanciert, daher wird eine optimale Schnittführung problemlos erreicht. Der geschmiedete Stahl wird vor dem Verkauf fein poliert, daher erhält das Brotmesser eine besonders edle Optik.

Muss ein Güde Brotmesser besonders gepflegt werden?

Messer von Güde lassen sich besonders leicht pflegen, allerdings keinesfalls in der Spülmaschine. Die aggressiven Spülmittel, die in Spülmaschinen verwendet werden, in Kombination mit dem heißen Wasser und dem entstehenden Dampf, würde die Holzelemente an den Güde Messer dauerhaft schädigen und ruinieren.

Viel einfacher ist es, wenn Sie die Klinge, je nach Grad der Verschmutzung, einfach mit einem feuchten Lappen abwischen oder unter heißem Wasser abspülen. Reinigen Sie Ihr Güde Messer immer sofort nach der Verwendung, am besten nur mit warmem Wasser und ein wenig Spülmittel (keine scheuernden oder ätzenden Spülmittel verwenden), dann werden Sie lange Zeit Freude an Ihrem Güde Messer haben.

Wie beurteilen die Kunden das Güde Brotmesser?

Die Kundenmeinungen sind fast gleich klingend. Der Großteil der Kunden ist von der professionellen Fertigung, der scharfen Klinge und der leichten Schnittführung des Brotmessers begeistert. Das stabile und robuste Brotmesser liegt nicht nur gut in der Hand, es ist auch optisch eine Augenweide. Sollte eine Klinge nach vielen Jahren nicht mehr so scharf sein wie nach dem Kauf, kann diese bei Güde problemlos nachgeschliffen werden.

Güde Brotmesser Franz, geschmiedet, Doppelkropf, Griff: ital. Olivenholz

  • 1Kg
  • Für Rechtshänder
  • Aus einem Stück handgeschmiedete Klinge aus Chrom-Vanadium-Molybdän Messerstahl. Weiterverarbeitung in über 40 manuellen Arbeitsgängen
  • Benannt nach dem Erfinder, eines Wellenschliffs mit spitzen Zähnen, zeigen die Messer dieser Serie aus rostfreiem Stahl und mit einem Griff aus Kirschbaumholz, wie klassische Messer früher aussahen.
  • Die Klinge ist rostfrei, eisgehärtet und handgeschärft – Griff nicht spülmaschinenfest
  • Klingenlänge: 32 cm, Gesamtlänge: 54 cm, Breite: 9 cm, Höhe: 3 cm

TraditionArt – wir sind auf der Suche nach den besten Dingen der Welt für Sie.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Güde Brotmesser“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.