CLOSE

Feldhaue Sirius

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Feldhaue Sirius

Über Jahrtausende aufgebautes Wissen geht seit der Industrialisierung immer mehr verloren

Feldhaue Sirius
Feldhaue Sirius

Feldhaue Sirius – Der Mensch hat im Lauf der Jahrtausende viele sinnvolle Geräte und Werkzeuge entwickelt. Unsere Zeit steht wie kaum eine andere in der Menschheitsgeschichte dafür, dieses Wissen zu tilgen. So wird wohl den wenigsten Gärtnern noch eine Feldhaue bekannt sein.

Die hier angebotene Feldhaue ist zudem in Handarbeit geschmiedet und besteht aus Kupfer. Für eine biologisch nachhaltige Gartenbewirtschaftung ist Kupfer unerlässlich.

Leider gibt es immer noch Menschen, welche Gartenwerkzeuge aus Kupfer in die esoterische Ecke drängen wollen. Dabei sind es klare physikalische Gesetze, die aufzeigen, wie schlecht Gartenwerkzeuge aus Eisenlegierung stattdessen sind.

Beim Hacken oder Harken kommt es am Werkzeug unabhängig von der verwendeten Legierung auch zu mechanischem Abrieb. Es gelangt bei Eisenlegierungen also sehr viel Eisen und damit Rost in den Boden. Bei in Mode kommenden Edelstahllegierungen kann auch noch Chrom hinzukommen.

Kupfer versus Eisen

Weshalb wohl Eisenrohre für Trinkwasser geschützt sein müssen beispielsweise durch eine schützende Beschichtung? Nehmen Sie Regionen mit hohem Anteil an Eisenerzen und solche mit Kupfererzen. Wo Eisenerze den Boden maßgeblich „füllen“, ist Vegetation karger, bei Kupfererzen deutlich üppiger und großwüchsiger. Aber auch elektrische Spannung und Magnetfelder spielen eine signifikante Rolle. Eisen kann elektrostatische Aufladungen verursachen, Kupfer nicht.

Sind diese Argumente entkräftet, kommt oft als letzter Versuch der angebliche Grünspan. Den gibt es jedoch auch nicht. Die blaugrünen Verfärbungen von Kirchendächern beispielsweise sind Edelrost, also die natürliche Patina, die an Sauerstoff und Wasser entsteht. Grünspan entsteht nur bei Kontakt zu Essigsäure. Doch welches Gartengerät wird je damit in Verbindung kommen? Wohl genauso wenig wie das Wasserrohr aus Kupfer.

Kundenrezensionen bestätigen inzwischen, dass sich schon im ersten Jahr der Behandlung mit Kupferwerkzeugen die Vegetation bei ausgelaugten Böden sichtbar verbessert hat. Übrigens ist die Idee mit Kupferwerkzeugen auch nicht neu. Schon in der Bronzezeit war Kupfer das bevorzugte Material. Von chinesischen Bauern ist überliefert, dass sie keine Eisenwerkzeuge auf ihren Anbauflächen zuließen.

Die Feldhaue aus Kupfer von PKS

Die Feldhaue von PKS ist mit hohem handwerklichen Geschick aus einer Kupferlegierung mit Zinn geschmiedet und getrieben. Der Stiel besteht aus langlebigem Lindenholz mit einer ausgesprochen guten Haptik. Die Haue ist ergonomisch perfekt ausgearbeitet, das Gewicht bei einer Gesamtlänge von 128 cm, einer Breite von circa 14 cm und einem Gewicht von gerade einmal knapp 900 g präzise austariert.

Diese Feldhaue besitzt damit eine handwerkliche Qualität, wie sie so heute kaum noch zu finden ist. Diese hohe Qualität macht aus der Feldhaue ein Gartenwerkzeug, das bei etwas Pflege nicht nur ein Leben lang, sondern über Generationen hinweg genutzt werden kann. Damit entpuppt sich der augenscheinlich etwas höhere Preis schnell als deutlich günstiger gegenüber industriellen Fertigungen, die nicht ansatzweise solche Lebenszeiten erreichen und häufiges Nachkaufen erfordern.

PKS Feldhaue SIRIUS aus unverwüstlichem Kupfer – mit lebenslanger Hersteller Garantie

  • Unkaputtbar dank massiver und unverwüstlicher Kupferlegierung
  • Mit viel Liebe zum Material für Sie in bester Qualität handgeschmiedet
  • 128 cm. 14 cm breit. ca 900 Gramm schwer
  • Die Hacke wird komplett mit ca 128 cm langen Stiel geliefert

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Feldhaue Sirius“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.